Die Puppenspielerin

Hannah Moser

Das Projekt  „Die Puppenspielerin“ beschäftigt sich mit dem Thema Selbstdarstellung und der eigenen Identität.
Selbstdarsteller, die ihr erwünschtes Selbst als Alter Ego inszenieren, gibt es schon seit langer Zeit, aber die sozialen Netzwerke verschaffen ihnen heute eine größere Bühne. Genauso lange wie die Selbstdarstellung währt der Versuch, die Diskrepanz zwischen dem Selbstbild und einem Idealbild zu bewältigen.

Fine Art Drucke

Die Bilder der Serie sind ausschließlich als Limitierte Drucke mit einer Auflage von 13 Stück  (10 + 3 Künstler Exemplare: 11, 12 und 13) in verschiedenen Größen erhältlich | Preise auf Anfrage

Links

Informationen zu die Puppenspielerin auf Camera Obscura et Magica